Newsletter

*

(*) Pflichtfelder

Wer ist online?

Wir haben 21 Gäste online

Musik

Get Adobe Flash player
Körperliche Heilung

Im Kern ist jeder Mensch heil!

Ich unterscheide körperliche und geistige Symptome voneinander. In Wirklichkeit können sie jedoch nicht getrennt werden. Ob eine Krankheit von hormonellen Störungen herrührt oder eine nervliche Zerrüttung als Ursache hat, wird immer vom Seinszustand des Einzelnen verursacht. So wie er sich, seine Mitmenschen und die Welt betrachtet, bestimmt sein Leben. Die innere Wirklichkeit eines jeden Menschen kreiert die äussere Realität! Der Schamanismus bewertet Krankheiten oder psychische Störungen nicht. Er stösst zu ihrer Ursache vor. Ich wende das gleiche Prinzip der Heilung an, ob es sich um ein schweres Leiden wie Krebs handelt oder nur einer Erkältung. Die Behandlungsdauer ist jeweils nur unterschiedlich lang und hängt davon ab, ob der Betroffene zur Geduld und zur Selbstheilung bereit ist. Der Klient versteht mit der Zeit, dass es sich um einen Prozess handelt. Seine Behandlung wird darum ganz individuell auf ihn abgestimmt. Dabei kann eine Deprogrammierung stattfinden, die bis auf die Zellstruktur wirkt.

Wir Menschen wirken mit unseren Gedanken auf die Materie ein und menschliche Emotionen können die konventionellen Gesetze der Physik aufheben. Gefühle der Liebe, Dankbarkeit, Mitgefühl sowie Wertschätzung wirken entspannend auf unsere Gene. In einem Feld solcher Gefühle wird die DNS länger und fängt an, sich auseinander zu drehen. Sie wird damit leichter ablesbar.

Gefühle und Reaktionen von Depression, Angst, Unruhe, Hass, Pflicht-, Schuldgefühle und so weiter führen hingegen dazu, dass unsere Genstränge sich stärker verdrehen und die Windungen eng aneinandergepresst werden. So werden ganz direkt die chemischen Abläufe im Körper blockiert. Reparaturen können nur noch schwer erfolgen. Die Psyche des Menschen ist so veranlagt, dass sie auf negative Reize stärker reagiert. Dies wird noch verstärkt, indem sie negativen Energien wie Angst und Wut zuviel Bedeutung beimisst, so dass diese Zustände als „normal“ gelten.

 

 

 

Ein Schlüssel zur Nutzung der Kraft unserer Gefühle, die die Matrix unserer Biologie verändern können, liegt in der Vorstellung, dass unser Leben bereits perfekt wäre – einfach so wie es ist. Glauben Sie niemandem, der Ihnen einreden will, Sie wären unvollkommen. Wie würde sich das anfühlen, wenn es keine Probleme, Sorgen oder Frust mehr gäbe? Wozu Schuldgefühle? Im gesamten Kosmos haben Begriffe wie „gut“ und „schlecht“ keine Wirklichkeit. Versuchen Sie nicht, Hindernisse in ihrem Leben zu beseitigen. Damit schaffen Sie immer wieder neue. Messen Sie den Problemen einfach weniger Bedeutung zu!

Damit eine freiere Wahrnehmung wieder hergestellt werden kann, löse ich die Menschen aus ihren mentalen und gefühlsmässigen Zwängen. Ich katalysiere sozusagen für sie die blockierten Energien. Das ist jedoch nur eine Befreiung auf Zeit. Wahre innere und damit äussere Befreiung ist eine Entscheidung des Bewusstseins und wird in jedem Moment neu gefällt.