Newsletter

*

(*) Pflichtfelder

Wer ist online?

Wir haben 13 Gäste online

Musik

Get Adobe Flash player
Ayahuasca

Ayahuaska ist die heilige Meister - Pflanze aller im Regenwald vorkommenden und zu rituellen Zwecken genutzten Pflanzen. Der Ayahuaska - Trank ist eine Kombination aus der Ayahuaska - Liane und aus Chakruna - Blättern.

Die Ayahuaska - Zeremonie bewirkt eine Transformation im gesamten menschlichen Körper, die im Herkunftsgebiet von Ayahuaska, im Regenwald, jedoch immer an stärksten ist.

Am Ende der Reise übertrage ich die spirituelle und körperliche Wirkung von Ayahuaska auf jeden, der sich für diese Transformation entscheidet.

Während die hoch schwingende Energie von Ayahuaska im Körper wirkt, deckt sie Muster der Dunkelheit und der Vermeidung von Eigenverantwortung auf.

Sie ist die energetisch höchst entwickelte Pflanze im Regenwald und hat zwei Gesichter: Im Trunk werden ihre männlichen sowie weiblichen Anteile vermischt. Darum rate ich, richtig abzuwägen, warum man sich auf  eine Ayahuasca-Erfahrung einlassen will. Sie prägt sich unauslöschlich ein.  Ayahuasca verändert den Menschen definitiv. Je nach Motiv.

Wer selbstsüchtig Ayahuascas Geheimnis entreissen will, der sei gewarnt.
Die Inkas nannten sie „Weinrebe der Seelen“ oder „Peitsche der Toten“. So blumig und phantasievoll wie die Namensgebung sind auch die zahlreichen Sagen und Legenden, die sich um diese geheimnisvolle Pflanze ranken.

Ayahuasca nennt sich der Zaubertrank, der seit alters her von den Indigena – Bewohner am Oberlauf des Amazonas, zu rituellen Zwecken verwendet wird.

 

 

Geschichte

Der Begriff Ayahuasca stammt aus der Quechua Sprache und bedeutet so viel wie „Liane der Geister“. Aus Stengeln, Blättern und Wurzeln der Liane Banisteriopsis Caapi wird ein bitter schmeckender Trank hergestellt, der nicht nur unter dem Namen Ayahuasca bekannt ist, sondern je nach Region ebenso Cappi, Natema, Dapa, Yaje oder Yage genannt wird. Generell ist diese Pflanze in den tropischen Zonen des südamerikanischen Subkontinents beheimatet.